Mehlwürmer als Futter???

Alles zur Haltung von Vogelspinnen

Moderatoren: Chris, rennsauRO

yiplang
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 123
Registriert: Di 11. Nov 2014, 21:43

Mehlwürmer als Futter???

Beitragvon yiplang » Mi 3. Dez 2014, 20:53

Hallo,
habe auf Youtube gesehen wie Mehlwürmer an VS verfüttert werden,
Kann man das machen???Macht ihr das????Erfahrung???
Ich hasse Heimchen!!!!!!
1.0 B. smithi
0.0.1 Gr. pulchripes
0.1 Gr. porteri

0.1 Gr. pulchra
0.1 B.boehmei
0.0.1 Psalmopoeus irminia
0.0.1 A.geniculata
0.1 A.seemanni
0.0.1 B.albopilosum
0.0.1 A.musculosa
0.1 L.striatus
0.1. A.purpurea
0.1. X. spec blue

Benutzeravatar
Benji
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 291
Registriert: So 6. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Neumarkt i.d.OPf.

Re: Mehlwürmer als Futter???

Beitragvon Benji » Fr 5. Dez 2014, 15:59

Kannste schon. Hab ich nur noch nie gemacht. Nimm halt einfach kleine Heuschrecken, die machen keinen Lärm wie Heimchen oder Grillen und sind von der Größe her auch ok. Außer, dein Spinnchen ist noch recht arg klein.
Grüßle,
Benji

:smithi
0.1.0 Acanthoscurria geniculata
0.1.0 Avicularia huriana
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.1 Brachypelma albiceps
0.0.1 Brachypelma emilia
0.1.0 Brachypelma smithi
0.0.1 Psalmopoeus irminia

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Mehlwürmer als Futter???

Beitragvon Badenser » Sa 6. Dez 2014, 22:35

Hey.
Du kannst schon Mehlwürmer verfüttern,spricht nicht's dagegen.
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

yiplang
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 123
Registriert: Di 11. Nov 2014, 21:43

Re: Mehlwürmer als Futter???

Beitragvon yiplang » Mo 15. Dez 2014, 20:46

Hat ihren ersten Mehlwurm bekommen,war ein harter Kampf. :D
Habe am nächsten Tag keine Überreste gefunden,ist das normal?????
1.0 B. smithi
0.0.1 Gr. pulchripes
0.1 Gr. porteri

0.1 Gr. pulchra
0.1 B.boehmei
0.0.1 Psalmopoeus irminia
0.0.1 A.geniculata
0.1 A.seemanni
0.0.1 B.albopilosum
0.0.1 A.musculosa
0.1 L.striatus
0.1. A.purpurea
0.1. X. spec blue

Benutzeravatar
Benji
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 291
Registriert: So 6. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Neumarkt i.d.OPf.

Re: Mehlwürmer als Futter???

Beitragvon Benji » Di 16. Dez 2014, 18:56

Durchaus. Der Mehlwurm hat ja nicht wirklich einen richtigen Chitinpanzer, sonst könnte er sich ja relativ schlecht bewegen, winden und "rumwürmeln". Da wird beim Fressen wohl alles aufgelöst und geschlürft. Manchmal lassen sich aber die Überreste nicht unbedingt als solche mehr erkennen.

Meine Aviculuria legt die Reste ihrer Futtertiere im Normalfall Richtung Frontscheibe ab. Übrig bleibt ja nur der unverdauliche Chitinpanzer. Aber auch da muss ich des Öfteren mal genau hinschauen, da selbst subadulte Heuschrecken zu einem so kleinen Bällchen ausgequetscht, zusammengedrückt und zusammengesponnen werden, dass es in der Erde kaum auffällt.

Von Smithi hab ich noch nie was gefunden, in ihrer Höhle muss es aussehen wie in so einem typischen Horrorfilm - alles voller Sekelette von all den Opfern :D Oder sie bringt sie dahin, wo ich es einfach nicht sehen kann, Steinspalte, unter die Pflanze, oder Gott weiß wo.
Grüßle,
Benji

:smithi
0.1.0 Acanthoscurria geniculata
0.1.0 Avicularia huriana
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.1 Brachypelma albiceps
0.0.1 Brachypelma emilia
0.1.0 Brachypelma smithi
0.0.1 Psalmopoeus irminia


Zurück zu „Vogelspinnen Haltung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste