Mein Sohn möchte eine Eupalaestrus campestras haben

Allgemeine Hinweise

Moderatoren: Chris, rennsauRO

yiplang
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 123
Registriert: Di 11. Nov 2014, 21:43

Mein Sohn möchte eine Eupalaestrus campestras haben

Beitragvon yiplang » Di 16. Jun 2015, 10:28

Hallo,
mein Sohn(9 Jahre) möchte auch eine Spinne haben.
Er hat sich für eine Eupalaestrus campestras endschieden.
Hat jemand Erfahrung mit der Art?????
1.0 B. smithi
0.0.1 Gr. pulchripes
0.1 Gr. porteri

0.1 Gr. pulchra
0.1 B.boehmei
0.0.1 Psalmopoeus irminia
0.0.1 A.geniculata
0.1 A.seemanni
0.0.1 B.albopilosum
0.0.1 A.musculosa
0.1 L.striatus
0.1. A.purpurea
0.1. X. spec blue

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Mein Sohn möchte eine Eupalaestrus campestras haben

Beitragvon Badenser » Di 16. Jun 2015, 14:21

Hab selber keine Erfahrung damit,aber schau mal bei www.Vogelspinnenforum.ch
Da findest eigentlich Gute Informationen. :)
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

Benutzeravatar
Benji
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 291
Registriert: So 6. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Neumarkt i.d.OPf.

Re: Mein Sohn möchte eine Eupalaestrus campestras haben

Beitragvon Benji » Mi 17. Jun 2015, 19:09

Diese Beschreibung hab ich gefunden:

Haltung : Tagestemperatur: 25°C bis 28°C
Nachttemperatur: 22°C bis 23°C
Luftfeuchtigkeit: 60% - 70% Prozent
Terrariengröße: 30x40x30 - 40x40x30 cm
Bodengrund: da diese Art gerne gräbt sollte der Bodengrund feinporig sein und im hinteren Terrarienbereich ca. 10 cm tief sein (im vorderen 4-5 cm). Als Substrat eignet sich sehr gut Terra-Humus oder Torf.

Verhalten : Äusserst friedlich, ruhig und gutmütig. Sie ist auch tagsüber oft ausserhalb ihrer Wohnhöhle zu sehen.
Grüßle,
Benji

:smithi
0.1.0 Acanthoscurria geniculata
0.1.0 Avicularia huriana
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.1 Brachypelma albiceps
0.0.1 Brachypelma emilia
0.1.0 Brachypelma smithi
0.0.1 Psalmopoeus irminia

yiplang
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 123
Registriert: Di 11. Nov 2014, 21:43

Re: Mein Sohn möchte eine Eupalaestrus campestras haben

Beitragvon yiplang » Mi 17. Jun 2015, 20:14

Danke für eure Mühe!!!!!!!!
Doch jetzt möchte er eine Acanthoscurria geniculata!!!! :gruebel
Da der Papa(also ich) sich eh darum kümmern muss ,ist mir die Acanthoscurria geniculata auch recht! :D

Seit gestern habe ich auch eine Psalmopoeus irminia. :top
1.0 B. smithi
0.0.1 Gr. pulchripes
0.1 Gr. porteri

0.1 Gr. pulchra
0.1 B.boehmei
0.0.1 Psalmopoeus irminia
0.0.1 A.geniculata
0.1 A.seemanni
0.0.1 B.albopilosum
0.0.1 A.musculosa
0.1 L.striatus
0.1. A.purpurea
0.1. X. spec blue

Benutzeravatar
Benji
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 291
Registriert: So 6. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Neumarkt i.d.OPf.

Re: Mein Sohn möchte eine Eupalaestrus campestras haben

Beitragvon Benji » Do 18. Jun 2015, 22:18

A. geniculata habe ich selber. Kann ich nur empfehlen. Die kann aber sehr selbstbewusst sein, also vielleicht nicht unbedingt alleine damit agieren lassen. Vor allem nicht, wenn sie größer ist.
Grüßle,
Benji

:smithi
0.1.0 Acanthoscurria geniculata
0.1.0 Avicularia huriana
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.1 Brachypelma albiceps
0.0.1 Brachypelma emilia
0.1.0 Brachypelma smithi
0.0.1 Psalmopoeus irminia

yiplang
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 123
Registriert: Di 11. Nov 2014, 21:43

Re: Mein Sohn möchte eine Eupalaestrus campestras haben

Beitragvon yiplang » Do 18. Jun 2015, 22:44

Das Terrarium kommt eh ins Wohnzimmer und ohne Papa geht er sowieso nicht dran!!!!!
Wenn er Interesse hat und sich ein Tier wünscht, finde ich das Ok.
Ich werde die Pflege und die Verantwortung übernehmen(und Bezahlen ;) ) und ihn altersgerecht mit einbinden.
Genau wie bei seinen Kornnattern!!! :)
1.0 B. smithi
0.0.1 Gr. pulchripes
0.1 Gr. porteri

0.1 Gr. pulchra
0.1 B.boehmei
0.0.1 Psalmopoeus irminia
0.0.1 A.geniculata
0.1 A.seemanni
0.0.1 B.albopilosum
0.0.1 A.musculosa
0.1 L.striatus
0.1. A.purpurea
0.1. X. spec blue

Benutzeravatar
Hackfried
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 09:56
Kontaktdaten:

Re: Mein Sohn möchte eine Eupalaestrus campestras haben

Beitragvon Hackfried » Fr 19. Jun 2015, 13:22

halte auch selbst keine Eupalaestrus campestras. nach den artenbeschreibungen wäre diese als anfängertier aber wesentlich besser geeignet als eine geniculata. aber das mit den anfängerspinnen is eh relativ. allerdings bombadieren genis gern heftig und das hats in sich.

Benutzeravatar
Benji
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 291
Registriert: So 6. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Neumarkt i.d.OPf.

Re: Mein Sohn möchte eine Eupalaestrus campestras haben

Beitragvon Benji » Fr 19. Jun 2015, 14:26

Das stimmt. Was ist schon die optimale Anfängerspinne. Selbst meine Smithi, die Ruhe in Person, könnte einen Anfänger mit ihren momentanen Fresspausen zur Verzweiflung bringen.

Vernünftig an die Sache rangehen musste bei dem Kindesalter sowieso. Egal welches Haustier. Wer kann schon selbst für einen Hund eine 100-%-Garantie abgeben? Und selbst Kaninchen und Meerschweinchen können ganz schön eklig werden und heftig beißen.

An sich finde ich es schon eine gute Idee. Ich denke, es hilft schon dabei Ängste und Vorurteile abzubauen vor dieser Art von Tieren. Wie viele Mütter musste ich mir schon im Zooladen oder draußen beim Angeln anhören, die zu ihrem Kind sagten: "Igitt, lass die Schnecke/die Spinne/den Käfer/den Wurm usw. sein. Das ist eklig/Die können beißen/Sind gefährlich usw." Mit dem Hund, der dreimal so groß und viermal so schwer ist, mit dem dürfen sie aber gefahrlos spielen - der hat ja schließlich noch nie was gemacht und ist immer lieb... Logik? :grüb

Wenn ihm seine Spinne gefällt und sie im Umgang einigermaßen friedlich ist, wäre das bestimmt für ihn eine coole Sache. Falsche Ängste/Phobien entstehen so erst gar nicht.

Ist doch außerdem cool, wenn Eltern und Kinder ein Hobby teilen können. Gott weiß, was der Kleine dir irgendwann noch beibringen kann :lol:
Grüßle,
Benji

:smithi
0.1.0 Acanthoscurria geniculata
0.1.0 Avicularia huriana
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.1 Brachypelma albiceps
0.0.1 Brachypelma emilia
0.1.0 Brachypelma smithi
0.0.1 Psalmopoeus irminia

yiplang
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 123
Registriert: Di 11. Nov 2014, 21:43

Re: Mein Sohn möchte eine Eupalaestrus campestras haben

Beitragvon yiplang » Do 25. Jun 2015, 17:11

Da ist die Acanthoscurria geniculata:
Bild

Papa und Sohn sind Zufrieden!!!!!! :top
1.0 B. smithi
0.0.1 Gr. pulchripes
0.1 Gr. porteri

0.1 Gr. pulchra
0.1 B.boehmei
0.0.1 Psalmopoeus irminia
0.0.1 A.geniculata
0.1 A.seemanni
0.0.1 B.albopilosum
0.0.1 A.musculosa
0.1 L.striatus
0.1. A.purpurea
0.1. X. spec blue

Benutzeravatar
Benji
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 291
Registriert: So 6. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Neumarkt i.d.OPf.

Re: Mein Sohn möchte eine Eupalaestrus campestras haben

Beitragvon Benji » Sa 27. Jun 2015, 14:01

Na dann viel Spaß damit! Er wird bestimmt seine Freude dran habe - A. geniculata futtert und wächst gut :top
Grüßle,
Benji

:smithi
0.1.0 Acanthoscurria geniculata
0.1.0 Avicularia huriana
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.1 Brachypelma albiceps
0.0.1 Brachypelma emilia
0.1.0 Brachypelma smithi
0.0.1 Psalmopoeus irminia


Zurück zu „Brachypelma-Smithi-Community“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste