Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Allgemeine Hinweise

Moderatoren: Chris, rennsauRO

Benutzeravatar
Itzibitzi
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 11
Registriert: So 20. Jan 2013, 18:28
Wohnort: Dortmund

Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon Itzibitzi » Sa 26. Jan 2013, 16:15

Hallo,

Ganz neu hier dabei und seit ungefähr zwei Wochen nun stolze Halterin einer Brachypelma Smithi. =O)
Aber wie das nunmal so am Anfang ist, doch arg unsicher ob soweit alles in Ordnung ist.

Dazu ein paar Infos:

Sie wird in einem 30x30x30 Terrarium gehalten mit einem Torf-Sand-Gemisch, dass wir nach hinten hin höher gestaltet haben, damit "Eingrabmöglichkeiten" vorhanden sind. Dazu eine kleine Wasserschale, zwei Pflänzchen, eine Kokosnussschale als Rückzugsort.
Auf dem Terrarium steht eine 25 Watt Birne, tagsüber herrscht dadurch eine Temperatur von so ca. 25 °C, Nachts schalten wir die Lampe aus und die Temperatur liegt so bei mind. 18 °C.
Die Luftfeuchtigkeit varriert so zwischen 60-70, wenn das Lämpchen aus ist.. auch schonmal 80.
Um die Luftzirkulation zu gewährleisten ( da wir ein Falltürenterrarium haben) lasse ich immer einen einige Millimeter großen Spalt offen, da sich sonst Kondenswasser bildet und ich Schimmel befürchte.

Bis heute hatte sie sich in ihrer Höhle zurückgezogen, was ich als gutes Zeichen gewertet habe.
Nun hockt sie seit heute Morgen auf ihrer Erhöhung.

Unsere größte Unsicherheit liegt allerdings in der Fütterung, wir haben bisher zwei Mal versucht sie zu füttern.
Das erste Mal war's ein Heimchen, das sie aber verweigert hat.
Da Heimchen ja meist in größeren Mengen verkauft werden und wir und unsere Katzen bei all dem Gezirpe fast wahnsinnig geworden sind, haben wir die Biester verschenkt und wollten dann heute eine Heuschrecke kaufen, um ihr nochmal was anzubieten.

Heuschrecken waren leider ausverkauft und die Verkäuferin hat uns nun zu Rosenkäferlarven geraten, die zwar deutlich angenehmere Mitbewohner sind, allerdings spuckt das Internet ja wahre Horrorgeschichten über diese Larven aus, da jene wohl über ein recht fieses, kräftiges Gebiss verfügen und dann auch gerne mal hinsichtlich der Spinne zu langen.

Ich weiß zwar sehr wohl, dass VS sehr lange ohne Futter auskommen, aber wie das eben so ist, fühlt man sich doch etwas hilflos wenn man die "Körpersprache"/das Verhalten der Spinne so gar nicht deuten kann.

Ach, und bevor ich's vergesse: Unsere Smithi ist so ca. 3 cm groß und aus einer Nachzucht von 2009.

Bilder folgen noch :D!

Liebe Grüße
Itzi

arachnophob
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 367
Registriert: So 9. Dez 2012, 05:17
Wohnort: Offe'bach

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon arachnophob » Sa 26. Jan 2013, 16:33

:winki. Hallo bei uns Spinner

Also hoff hier schreibt noch was zu den
Rosenkäfer Larven, da kann Ick nixx zu sagen???

Allerdings find Ich deiner beschreibung nach deiner
Beschreibung in der eingewöhnungs phase ist,
und dabei das Terra anzunehmen.
Neben der Größe des Terra's ist die Temperatur
und Luftfeuchtigkeit wichtig, und kleine Info
Heuschrecken hab Ich noch Nie einzeln kaufen können.
So ein bisserl zu hören sind die auch...wenn sie gegen
Deckel springen.

Aber noch mal Willkommen bei uns.
1*P.Metallica
1*P.Regalis
1*G.Porteri
1*B.Emilia
1*A.Versicolor
2*B.Boehmei
0.0.28 A. Versicolor
1*G.Rosea
1*Br.Auratum
Am loslaufen:
0.1.1B.Auratum

Bürokratie Rettet keine Artenvielfalt

Benutzeravatar
Itzibitzi
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 11
Registriert: So 20. Jan 2013, 18:28
Wohnort: Dortmund

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon Itzibitzi » Sa 26. Jan 2013, 16:41

Danke ;>

Also die hatten bei uns im Zooshop, so etwas größere Heuschrecken die man einzeln bekommen kann, diese normalen sind ja in der selben Box und Vielzahl vertreten wie die Heimchen, stimmt :D

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon Badenser » Sa 26. Jan 2013, 16:50

Hey Itzi.
Erstmal ein Herzlich Willkommen im Forum.
Nun zu Deinen Fragen:
Zum ersten,kann Dir keiner genau sagen,warum Deine :smithi nix frisst.Dazu müßte man ein Bild der :smithi sehen,um festzustellen,wie Groß Ihr Hinterleib ist.
Themperatur ist OK,könnte auch nur bei 20-22 Grad liegen.Luftfeuchte hört sich auch Gut an.
Was das Terra angeht,müßte man auch Bild sehen,das man eventuelle Verbesserungsvorschläge machen könnte. :D
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

Benutzeravatar
Itzibitzi
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 11
Registriert: So 20. Jan 2013, 18:28
Wohnort: Dortmund

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon Itzibitzi » Sa 26. Jan 2013, 19:59

So, hier dann mal die Fotos von Terrarium und Smithi :D
Dateianhänge
IMG_0821.JPG
IMG_0816.JPG
Terrarium

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon rennsauRO » Sa 26. Jan 2013, 20:32

Hi itzi, mal auch von mir ein herzliches Hallo :winki
Dass DIE Spinne nichts futtern mag, wundert mich nicht, der brauchste bis zur nächsten Häutung erstmal außer Wasser nichts mehr zu geben :D :D :D
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

Benutzeravatar
Azrael
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 656
Registriert: So 10. Okt 2010, 16:52

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon Azrael » Sa 26. Jan 2013, 20:43

Hi Itzi, willkommen... :winki

nach diesen Bildern wird es niemanden überraschen, wenn der Krümel "satt" ist und Futtertiere ignoriert. Das Verhältnis zwischen Prosoma (Vorderkörper ohne Cheliceren) und Opisthosoma (Hinterleib) sollte grob zwischen 1:1 und 1:1,5 liegen. Bei deiner ist es mindestens 1:2 - die kann im Jahr 2013 nicht mehr verhungern... ;)
MfG
Gerhard

0.1 A. versicolor | 0.1 B. smithi | 0.0.3 C. cyaneopubescens | 1.1 P. murinus

Benutzeravatar
Hackfried
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 09:56
Kontaktdaten:

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon Hackfried » So 27. Jan 2013, 01:18

hi itzi, schön das du uns gefunden hast. wir freuen uns immer über zuwachs und hoffen das wir dich in zukunft öfter mal lesen können. - wie ich aus deinem post ersehen kann, hast du ja schon einiges gelesen und es im terrarium umgesetzt. - ich finde du hast es auch sehr nett eingerichtet.
wenn du etwas aktiv im forum stöberst, und dir die bilder von anderen ansiehst, wirst du sicher bald noch ein paar dinge optimieren wollen. lass dir aber zeit, trage erst alles zusammen was du dir neu aneignest, und lass zunächst mal alles so wie es ist. in der spinnenhaltung hat alles seine zeit und davon sehr viel. - am meißten haben die spinnen.
alles was bis jetzt geschrieben wurde ist richtig. dein pummelchen sieht fit aus, ist sicher auch gesund und hat auch gut was für schlechte zeiten. - das sie sich viel versteckt spricht für die eingewöhnungsphase nach dem ortswechsel. wenn sie nun ihr terra erforscht, und mal hier und mal da hockt, ist dies ein sehr gutes zeichen. - viele gut genährte spinnen legen nach einem neueinzug in eine fremde welt erst mal eine längere fresspause sein. - längere fresspause ist ein sehr dehhhhhhhnbarer begriff. - ich glaube aber nicht das du bis 2014 warten musst bis sie was frisst. wer so gut genährt ist ist kein dauer kostverächter.
du hast das tier jetzt zwei wochen.- ich biete einer neuen spinne wegen der eingewöhnung nach zwei wochen vielleicht zum erstenmal überhaupt was an.- ohne zu erwarten das sie es nimmt. wenn nicht, warte ich weitere zwei wochen, ohne das mir ein graues haar dabei wächst. deiner spinne hätte ich sicher erst nach nem monat etwas angeboten. - dabei bin ich kein besonders cooler spinnenhalter, eher noch ein hysteriker. weil ich einer bin, würde mir so nach ca. 3 monaten eines wachsen, anderen sicher selbst dann nicht. - wenn sie dann iwann frisst, kannst du auch erst mal bei einem fütterungsversuch im monat bleiben, bis zur nächsten häutung. achte wie beschrieben auf das verhältnis 1:1,5 - vorne:hinten.

Benutzeravatar
Itzibitzi
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 11
Registriert: So 20. Jan 2013, 18:28
Wohnort: Dortmund

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon Itzibitzi » So 27. Jan 2013, 13:26

Vielen dank für die lieben Willkommensgrüße ;>!

Dann bin ich ja für's erste beruhigt und warte geduldig ab.
Das mit dem Verhältnis von 1:1,5 war ein guter Hinweis, danke.. so deutlich hatte ich das meinen Lektüren und Recherchen bisher noch nicht entnommen, da stand immer nur im Idealfall ist's hinten größer als vorne, was ja doch einiges an Interpretationsspielraum zu lässt ;D

"Die kann im Jahr 2013 nicht mehr verhungern" und "Pummelchen" fand dann auch insbesondere mein Lebensgefährte grade sehr lustig, da nicht nur die Spinne gut im Futter ist... sondern leider auch meine Katzen , wobei ich natürlich im ersten Fall unschuldig bin *g*

Lg

Itzi

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon Badenser » So 27. Jan 2013, 17:06

Hey Itzi.
Das Terra sieht nicht schlecht aus.
Hätte noch verbesserungsvorschläge,di Du nach und nach erledigen könntest.
Zum einen ist das der Kaktus vorne Links.Wenn Der echt ist,raus damit,da hohe Verletzungsgefahr.
Zum zweiten könntest Du nach Hinten hin mehr Erde einbringen,das Sie genug zum buddeln hat.
Was das Füttern angeht,haben die anderen ja schon alles gesagt.
Und Du siehst,mit Bildern kann man einem bessere Tipps erhalten. :D
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

Benutzeravatar
Holger1313
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 230
Registriert: So 20. Jan 2013, 15:43
Wohnort: Recklinghausen

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon Holger1313 » So 27. Jan 2013, 18:22

Hallo und von mir auch ein Herzliches Willkommen.

Habe auch seit paar Tagen eine Smithi und versteh dich,daß du Angst hast,vielleicht etwas falsch zu machen.
Aber wie schon gesagt wurde,deine Smithi ist sehr,sehr gut genährt und so schnell verhungert sie nicht.
Habe in dein Terra gesehen,daß links hinten ein Zwischenraum ist.Da können sich Heimchen schnell verstecken.Vielleicht kannst du das verschließen.
Es gibt z.B.im Baumarkt Fugen Füll Profil,wird für Abdichtungen für Fenster benutzt.Sieht aus wie eine Wurst und kann man super in den Zwischenraum pressen.
Hab das auch in einen Terrarium,denn es ist ärgerlich,wenn die Tiere sich verstecken und dann vielleicht noch die Spinne anknabbern.

Gruß

Holger
0.0.2A.geniculata,0.0.1A.musculosa,0.0.2A.natalensis,0.1A.chalcodes,0.0.1B.albiceps,0.1B.annitha,0.0.1B.auratum,0.1.B.baumgarteni,0.2B.bohemei,0.2.2B.emilia,0.0.4B.klaasi,0.1.B.smithi,0.1.0 B.vagans,0.1.0 B.verdezi,0.0.1 C.cyaneopubescens,0.0.4
P.sazimai

Benutzeravatar
Itzibitzi
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 11
Registriert: So 20. Jan 2013, 18:28
Wohnort: Dortmund

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon Itzibitzi » Mo 28. Jan 2013, 13:53

Ah, okay... danke für die vielen Tips ;>!

Dass das ein Kaktus ist hab ich wohl gewusst, allerdings hat der keine Stacheln oder sowas... trotzdem raus? Und lieber gegen was unechtes ersetzen oder Steiniges oder den Platz frei lassen? Im Grunde interessiert sich die Spinne ja nicht für die Pflänzchen und so viel Platz ist im Terrarium ja auch nicht, da die andere Pflanze ja schon recht groß ist :D

Ja,jetzt müsst ihr euch all meinen kleinen, unwichtigen Fragen stellen *g*

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon rennsauRO » Mo 28. Jan 2013, 14:12

Kaktus ohne Stacheln sollte kein Problem darstellen, aber die Aloe wird höchstwahrscheinlich den Geist aufgeben, die wollen ganz viel Licht, meine lebt auch nicht mehr*ggg*
Unecht sieht kacke aus, hab auch schon verschiedenes probiert, dümpelt jatzt alles in irgend einem Schubladen rum. Was ich gerne mache, ne handvoll Grassamen reinschmeißen. Ist kurz mal grün und wenn es verdorrt, siehts auf eine natürliche Art und Weise unordentlich aus. Ab und zu mal was nachgeschmissen gibt eine interessante Mischung :P
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

Benutzeravatar
Lanutas
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 588
Registriert: So 11. Sep 2011, 12:57
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon Lanutas » Mo 28. Jan 2013, 16:43

Moin - von mir auch nochmal ein herzliches :) ..den rest haben die anderen ja schon erzählt ;)

LG Marc
Der späte Wurm wird vom frühen Vogel nicht gefangen!!!!!!

Brachypelma smithi 1.0; Chromatopelma cyaneopubescens 0.1; Dionaea muscipula

Benutzeravatar
Chris
*top* Fotograf
*top* Fotograf
Beiträge: 822
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 05:34
Wohnort: Bayern,Franken
Kontaktdaten:

Re: Ein Hallo von einem absoluten VS-Neuling!

Beitragvon Chris » Mo 28. Jan 2013, 19:29

Hallo du ich schließe mich Lanutas an da die anderen ja alles schon gut erklärt und beantwortet haben, heiße ich dich hier nur mal schnell ganz herzlich willkommen bei uns hier im Forum :winki
Mein Bestand Bild

Biete Vogelspinnen


Zurück zu „Brachypelma-Smithi-Community“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste