"Rettung" in letzter Minute

Allgemeine Hinweise

Moderatoren: Chris, rennsauRO

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

"Rettung" in letzter Minute

Beitragvon rennsauRO » Do 20. Dez 2012, 19:11

Muß mir einfach mal den Schreck "von der Seele" schreiben.
Habe mich heute doch mal hinreißen lassen, genauer in die Korkröhre von meiner Fluse zu schauen, meine vor Monaten verpaarte A.versicolor, da sich seit zwei Monaten gar nichts getan hat. Das heißt, ich hab die Röhre vorsichtig aus dem Terra genommen und mal reingeleuchtet. Total zusammengekauert saß sie drin, alle meine anderen Spiders sitzen zur Zeit sehr "großspurig" rum. Habe diesesmal gottseidank gleich auf meinen inneren Schweinehund gehört und sie vorsichtig in eine HD getriezt. Unsichere, sparsame Bewegungen und gleich wieder zusammenkauern. Hab ihr vorsichtig mit dem Finger über das Opisthosoma gestreichelt und gemerkt, dass an etwas der Stelle, wo bei meiner letztes Jahr an Dehydrierung gestorbenen B.smithi die Falte war, eine Delle zu spüren ist, Nochmal nachgefühlt, etwas feuchtes Klopapier drunter und Deckel zu. Bei der Nachkontrolle nach ca. drei Stunden war die Delle fast weg und ihre Bewegungen deutlich kräftiger, kein Zittern und Taumeln mehr. *Püühschweissvonderstirnwisch*
Jetzt bleibt sie über Nacht in der HD, kriegt eventuell noch ne Grille mit rein und dann darf sie morgen wieder in ihre Korkröhre. JETZT isses mir wurscht, ob sie Bällchen baut oder Hemdchen wechselt, hauptsache, sie lebt und ihr geht es gut!!!
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: "Rettung" in letzter Minute

Beitragvon Badenser » Do 20. Dez 2012, 23:09

Hey Esther.
Na dann kann man Dich nur Beglückwünschen,das Du es noch früh genug bemerkt hast.
Hoffe,das Sie Sich ganz Erholt.
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: "Rettung" in letzter Minute

Beitragvon rennsauRO » Do 20. Dez 2012, 23:45

Die putzt sich schon wieder. Kurz nachdem ich oben den Text geschrieben hatte, hat sie sich das feuchte Klopapier zusammengeknödelt gehabt und "genuckelt". Bevor ich ins Bett gehe, geb ich ihr noch ne Grille rein und stell sie mit HD ins Terra, nicht dass die Katzen ihr die Grille streitig machen wollen*ggg*
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

Benutzeravatar
Hackfried
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 604
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 09:56
Kontaktdaten:

Re: "Rettung" in letzter Minute

Beitragvon Hackfried » Fr 21. Dez 2012, 08:46

jo, gut das du es gemerkt hast. was natürlich wieder der springende punkt ist (bing bing bing), traut man seinem gefühl oder eben nicht. wer kennt nicht die situation "spinne ewig verbuddelt oder verteckt", und man weiß nich soll man sich nun sorgen machen oder eben nicht. da man ja eigentlich, sobald man sich diese frage stellt, bereits schon sorgt, bleibt die frage geife ich ein oder nicht. :?
interessieren würde mich natürlich das "warum?". überhitzung oder zuwenig feuchtigkeit im terra sind bei deiner haltung ja auszuschließen. :gruebel
auch würde mich mal die stelle mit der delle interessieren. kannst du mal bildlich zeigen welche stelle genau auf delle zu untersuchen is?

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: "Rettung" in letzter Minute

Beitragvon rennsauRO » Fr 21. Dez 2012, 22:50

viewtopic.php?f=17&t=1109
Schau mal in dem Thread, das war letztes Jahr mit meiner ersten Smithi. Ungefähr an der Stelle, wo die tiefe Falte ist, evtl. ein Stück weiter hinten, habe ich die Unebenheit bei der Versi ertastet. Sie hat zwar die Beine nicht direkt untergezogen gehabt, aber sie saß sehr klein zusammengekauert da und ihre Bewegungen waren irgendwie kraftlos und zittrid/taumelig.
Und ja, ich muß gestehen, es war schon etwas zu trocken im Terra. es reicht bei dieser Art nicht, dass die Erde feucht ist und die unteren Blätter mit angegossen werden. Jetzt wird wieder gesprüht, dass auch won oben was "runterregnet"
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

arachnophob
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 367
Registriert: So 9. Dez 2012, 05:17
Wohnort: Offe'bach

Re: "Rettung" in letzter Minute

Beitragvon arachnophob » Sa 22. Dez 2012, 06:06

Freut mich für Spinne und dich;
Vor 6-7 Jahren meine erste VS ist
eine Avicularia Versicolor gewesen.

Ein schönes Liebes ruhiges Tier;
Ruhig aber Flink und wunderschön
in Ihrem Metalic Look.

Ist leider in einer Häuttung
Stecken geblieben.
Weshalb mich euer "glück"
...nochmals freuen lässt!

Toi...Toi...Toi!
1*P.Metallica
1*P.Regalis
1*G.Porteri
1*B.Emilia
1*A.Versicolor
2*B.Boehmei
0.0.28 A. Versicolor
1*G.Rosea
1*Br.Auratum
Am loslaufen:
0.1.1B.Auratum

Bürokratie Rettet keine Artenvielfalt

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: "Rettung" in letzter Minute

Beitragvon rennsauRO » Mo 24. Dez 2012, 16:46

Da mal ein Foto von meiner "wiederbelebten" Kuschelspinne. Der gehts schon wieder so gut, dass sie wegen Kleinigkeiten zickt :mrgreen:
Dateianhänge
201220123489.jpg
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: "Rettung" in letzter Minute

Beitragvon rennsauRO » Di 1. Jan 2013, 21:53

So, hab die Prozedur nach einer Woche nochmal wiederholt. Sie saß dann ein paar Tage am Boden auf der Lüftung, wo ich ihr dann auch den Wassernapf hingestellt habe. Nach einem erneuten Check gestern und einem ausgiebigen Schluck aus ihrem Schüsselchen, hat sie sich wieder ins Geäst "geschwungen", eins ihrer alten Gespinnste wieder in Beschlag genommen und letzte Nacht fleißig um- und ausgebaut.
Dateianhänge
311220123550.jpg
311220123545.jpg
311220123541.jpg
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera


Zurück zu „Brachypelma-Smithi-Community“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast