Was hat meine Smithi ?

Alles zum Thema Krankheiten und Verletzungen von Vogelspinnen

Moderatoren: Chris, rennsauRO

TomToom
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27. Jan 2012, 21:26

Was hat meine Smithi ?

Beitragvon TomToom » Sa 28. Jan 2012, 00:14

Hallo,
ich bräuchte mal dringend eure Hilfe.
Habe vor kurzem was seltsames bei meiner Smithi entdeckt.
Siehe Bild.
Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte?

Die letzte Häutung war im Sommer 2011, wird also noch dauern, bis sie sich wieder häutet.

Habe die VS seit März 2009.
DSCN3518.JPG
seltsamer Fleck auf meiner Smithi



Dieser Fleck ist immer an der gleichen Stelle, wird nicht größer.

Ist immer gleich.

Hilfeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee!!!

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon rennsauRO » Sa 28. Jan 2012, 14:42

Hallo

und erstmal herzlich willkommen bei uns im Forum :winki
Für mich siehts wie eine winzige kahlgeschupperte kahle Stelle aus, so ähnlich hats meine Vagans zur Zeit auch.
Auf alle Fälle weiter beobachten, wenn es nichts ernstes ist, ist es bis zur nächsten Häutung verschwunden.
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

Benutzeravatar
Lanutas
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 588
Registriert: So 11. Sep 2011, 12:57
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon Lanutas » Sa 28. Jan 2012, 15:38

Hey- herzlich willkommen hier- bin zwar kein experte, ich würde aber auch auf eine kleinere verletzung tippen, haste spitze pflanzen o.ä. bei dir im terra?

Gruß Marc
Der späte Wurm wird vom frühen Vogel nicht gefangen!!!!!!

Brachypelma smithi 1.0; Chromatopelma cyaneopubescens 0.1; Dionaea muscipula

TomToom
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27. Jan 2012, 21:26

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon TomToom » Sa 28. Jan 2012, 16:53

Nein, diese Stelle ist eher wie eine Blase oder Warze.
Ich bin mit einem Wattestäbchen mal ein bisschen drübergefahren, ist ganz hart, diese kleine "Beule".
Meine Smithi macht das nichts aus. Nur wenn ich zu feste drücke, dann geht sie ein paar Schritte weg,
Spitze Pflanze könnte sein. Sind allerdings ganz dicke harte Blätter, die vorne etwas spitz zulaufen.
Dann müsste es aber ein Loch sein.
Es sieht aber nicht wie eine Verletzung aus, eher wie ein Parasit, oder so.
Gerade habe ich auch noch an der Unterseite des Abdomens drei weisse Flecken, etwas kleiner, entdeckt.
Wenn sie heute Abend wieder an der Scheibe hockt, werde ich mal die Punkte fotographieren und euch zeigen.
Außer, dass sie schon 3 Monate nix mehr gefressen hat, ist alles normal.
Gestern hat sie sich mal ne halbe Stunde geputzt, dachte erst, sie kratzt sich, aber jetzt hockt sie wieder auf ihrer Höhle und
macht nichts, den ganzen Tag.

Benutzeravatar
spiderman
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 247
Registriert: Di 19. Okt 2010, 14:41

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon spiderman » Sa 28. Jan 2012, 17:16

Hallo mach mal vom ganzen Terrarium ein Foto

TomToom
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27. Jan 2012, 21:26

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon TomToom » Sa 28. Jan 2012, 17:47

ok, hier!

Hast du einen Verdacht?
Was möchtest du sehen?
DSCN3519.JPG

Benutzeravatar
spiderman
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 247
Registriert: Di 19. Okt 2010, 14:41

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon spiderman » Sa 28. Jan 2012, 18:27

es kann sein das Sie sich an den scharfen Kanten,Ecken des Blumentopfes(Ton) verletzt hat

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon Badenser » So 29. Jan 2012, 08:06

Hallo Tomtom.
Auch ich Begrüße Dich im Forum.
Mach mal Bitte nene Bild von unten,wegen den Weißen Flecken.
Und auch noch eins von Hinten,denn ich meine,nene dunklen Hintern gesehen zu haben. :D
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

Benutzeravatar
Christian B.
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 192
Registriert: Sa 3. Dez 2011, 19:44
Wohnort: Marktheidenfeld

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon Christian B. » So 29. Jan 2012, 10:35

Guten tag und herzlich willkommen im Forum Tomtom.

@Nando. Die letzte Häutung war doch erst im Sommer 2011? Also halte ich es für sehr unwahrscheinlich das die Spinne sich jetzt erneut häutet da das Tier der größe nach schon Adult sein müßte. Der Zeitraum wäre viel zu kurz dafür wenn man den langsamen Wachstum dieser Art in Augenschein nimmt. Was man da dunkles sieht sind die Brennhaare und den Brennhaarspiegel. Zu den Verletzungen oder was das auch immer sein mag. Ich persönlich halte nichts mehr von Onlinediagnosen. Was ich dem TE empfehle ist der gang zum Tierarzt. Damit man nicht Leer da steht hab ich auch ne Liste der Tierärzte in ganz Deutschland die auch Vogelspinnen behandeln :http://www.agark.de/mitgliederverzeichnis/mitgliederverzeichnis.html.
Grüße Christian

Das Idealmaß eines Terrarium's erreicht man nur bei geöffneter Terrarientüre

Bestand: 0.0.2 P. metallica| 0.1.0 P. regalis |0.1.0 P. ornata|0.1.0 Pterinochilus murinus rcf

TomToom
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27. Jan 2012, 21:26

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon TomToom » So 29. Jan 2012, 14:55

Danke erstmal,
dass ihr euch wegen meiner VS so viele Gedanken macht.
Häutung schließe ich eigentlich auch aus.
Hier mal ein kurzer Lebenslauf meiner Smithi

Gekauft März 2009, da hatte sie sich bein Händler schon gehäutet
2. Häutung Mai 2009
3. Häutung August 2009
4. Häutung Mai 2010
5. Häutung Juli 2011

also, laut Hochrechnung müsste es dann im September/ Oktober 2012 wieder soweit sein.

Körperlänge aktuell : 6,5 cm

Aber : ich habe seit Dezember 2011 eine Geniculata neben dran stehen.
Die, glaube ich, ist kurz davor, sich zu Häuten und ich habe irgendwo im Netz gelesen,
dass das auch eine Häutung der restlichen Spinnen in anderen Terrarien auslösen kann.
Wer`s glaubt.

TomToom

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon rennsauRO » So 29. Jan 2012, 15:42

Mit dieser Massen- oder Simultanhäutung das halte ich persönlich für ein Gerücht. Ich hatte zwar im Oktober auch eine Häutungsflut (alle meiner Spinnen haben sich hübsch gemacht), die Anfang September von meinen Alboslings eingeleitet und Anfang November von selbigen beendet wurde, aber das war wohl eher ein Zufall. Schon aufgrund des unterschiedlichen Alters meiner "Schpeiderz" und der verschiedenen Gattungen und damit verbundenem unterschiedlichen Wachstums.
Was näher liegen könnte ist die Vermutung, dass VS mit Verletzung eventuell auf eine vorgezogene Häutung "hinarbeiten".
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

TomToom
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27. Jan 2012, 21:26

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon TomToom » Di 14. Feb 2012, 18:30

Hi,

wie vermutet:
Meine Geni hat sich am Sonntag gehäutet.
Bin mal gespannt, wie sie aussieht, wenn sie sich endlich aus ihrer Höhle raus traut.
Bei meiner Smithi sind jetzt schon die Buchlungen schwarz und fressen mag sie auch nichts mehr.
Also auch in der Vorbereitung zur Häutung.

Gruß an alle Spiderfreunde

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon Badenser » Do 23. Feb 2012, 16:03

Hey.
Also bei mir war auch vor kurzem ne Häutungsflut.
Erst hat sich meine blondie gehäutet(Dezember),dann meine geniculata(vor 2,5 Wochen) und vorgestern meine parahybana.Und wie schon mal erwähnt,ist meine rosea auch schon seid 2,5 Monaten verschwunden(eingegraben).
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

TomToom
Neues Mitglied
Neues Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr 27. Jan 2012, 21:26

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon TomToom » Sa 5. Mai 2012, 20:13

Das Ding ist immer noch unverändert.
Hoffentlich häutet sich meine Smithi bald.
Dann müsste die Warze endlich weg sein.

Benutzeravatar
Lanutas
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 588
Registriert: So 11. Sep 2011, 12:57
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Was hat meine Smithi ?

Beitragvon Lanutas » So 6. Mai 2012, 21:00

Hey- joa verhält sie sich denn "normal" ?
Der späte Wurm wird vom frühen Vogel nicht gefangen!!!!!!

Brachypelma smithi 1.0; Chromatopelma cyaneopubescens 0.1; Dionaea muscipula


Zurück zu „Krankheiten und Verletzungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast