Amputieren oder abwarten?

Alles zum Thema Krankheiten und Verletzungen von Vogelspinnen

Moderatoren: Chris, rennsauRO

Benutzeravatar
Christian B.
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 192
Registriert: Sa 3. Dez 2011, 19:44
Wohnort: Marktheidenfeld

Re: Amputieren oder abwarten?

Beitragvon Christian B. » Fr 6. Jan 2012, 01:40

Nö. Die kann ja dann nicht mehr mit Sauerstoff in berührung kommen. Muß schon doof laufen das die grade auf die Luftblase trifft.
Grüße Christian

Das Idealmaß eines Terrarium's erreicht man nur bei geöffneter Terrarientüre

Bestand: 0.0.2 P. metallica| 0.1.0 P. regalis |0.1.0 P. ornata|0.1.0 Pterinochilus murinus rcf

Benutzeravatar
Lanutas
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 588
Registriert: So 11. Sep 2011, 12:57
Wohnort: Ibbenbüren

Re: Amputieren oder abwarten?

Beitragvon Lanutas » Fr 6. Jan 2012, 13:59

@ rennsauria: hää du legst sie im glas ein, wie obst einlegen??????????????
Der späte Wurm wird vom frühen Vogel nicht gefangen!!!!!!

Brachypelma smithi 1.0; Chromatopelma cyaneopubescens 0.1; Dionaea muscipula

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: Amputieren oder abwarten?

Beitragvon rennsauRO » Fr 6. Jan 2012, 16:53

Hab sie in 74%iges Isopropanol eingelegt, zur Konservierung. Kriegt man in jeder Apotheke.
Werde ich aber jetzt nicht bei jeder Spine machen. Bin mir halt noch nicht schlüssig, ob ich sie jemanden zur Untersuchung schicke oder nicht. Aber ich glaube, ich behalte sie.
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera


Zurück zu „Krankheiten und Verletzungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste