hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Alles zum Thema Krankheiten und Verletzungen von Vogelspinnen

Moderatoren: Chris, rennsauRO

vetorus
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 23
Registriert: Di 5. Jul 2011, 15:17

hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon vetorus » Mo 1. Aug 2011, 22:26

oh man. ich habe das gefühl das meine annitha nicht runter kommt. was kann ich tun?
Dateianhänge
2011-08-01 23.25.43-1.jpg

vetorus
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 23
Registriert: Di 5. Jul 2011, 15:17

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon vetorus » Mo 1. Aug 2011, 22:29

Soll ich mich da einmischen oder schafft das die spinne selber?

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon rennsauRO » Mo 1. Aug 2011, 23:16

Hi,

Heimchendose direkt unter die Spinne halten und von oben VORSICHTIG mit einem spitzen Gegenstand versuchen, die Tarsalklauen oder Zähne, je nachdem womit sie hängt, auszuhaken.
Meißtens reicht es auch, die hand langsam von unten an die Spinne zu halten, mach ich bei meiner Smithi immer so, wenn sie mal wieder gewagte Klettertouren an der Deckenlüftung unternimmt.
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

vetorus
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 23
Registriert: Di 5. Jul 2011, 15:17

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon vetorus » Di 2. Aug 2011, 00:19

guter tipp! die spinne ist aber von dieser höhe direkt runter gefallen auf das trinkgefäss - ist aber nichts passiert. das Problem ist das die vs immer gegen abend herumklettert und es passiert noch relativ oft das sie mühe hat die beine wieder auszuhaken :?

für die vs sicher stress und für mich auch. kann ich sie vom klettern irgendwie abringen? ist eben der 2. tag mit meiner ersten vs und will alles richtig machen.

das terra hat meistens so um die 23 grad und hygrometer zeigt einen wert von 60 % an. ein versteck ist vorhanden welches sie noch nicht benutzt hat. und der bodengrund ist walderde.

wie gesagt am abend ab 2000 fängt sie an zu klettern und am tag ist sie fast nur auf dem boden.

man sagt ja das etwas nicht stimmt wen eine brachypelma oft am klettern ist?

nochmals danke für deine schnelle antwort!

thin lizzy
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 450
Registriert: Di 30. Nov 2010, 10:47
Wohnort: daheim :)

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon thin lizzy » Di 2. Aug 2011, 08:08

das Problem ist das ein Exo Terra eigentlich ungeeignet ist für Spinnen, aus genau dem Grund von oben, dass sich dein Tier in dem viel zu großen Gaze verhängen kann...
Gegen das klettern kannst du momentan nichts tun, deine :smithi befindet sich in der Eingewöhnungsphase, das kann noch ein weilchen dauern! Vielleicht ist ihr der Bodengrund auch noch etwas zu feucht oder Sie reagiert aufs Wetter was auch nicht ungewöhnlich ist.
Kündigt sich z.b Wetterumschwung und Gewitter an werden die Tiere immer etwas unruhig!
Könntest du mal ein Bild vom gesamten Terra machen?

Lg

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon rennsauRO » Di 2. Aug 2011, 09:26

Meine Vagans sitzt auch in einem Exoterra und ist anfangs viel gewandert, auch am Deckel lang. Gottseidank ohne Probleme. Die Süßen zun sich leider auch ein bißchen schwer, vom griffigen Gitter an eine blanke Glasscheibe umzusetzen. Ich habe als Abstiegshilfe links und rechts eine Art trockenes Gestrüpp (weiß nimmer, wie die Pflanze heißt). Alternativ kannst Du ihr auch nen echt falschen Efeu ins Lüftungsgitter hängen, dass sie einfach etwas Halt beim Abstieg hat ;)
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

vetorus
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 23
Registriert: Di 5. Jul 2011, 15:17

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon vetorus » Di 2. Aug 2011, 14:19

danke für den tipp mit dem efeu!

hier noch bilder vom ganzen terra:
Dateianhänge
2011-08-02 15.15.57-1.jpg
2011-08-02 15.15.49-1.jpg

thin lizzy
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 450
Registriert: Di 30. Nov 2010, 10:47
Wohnort: daheim :)

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon thin lizzy » Di 2. Aug 2011, 14:25

Sieht doch top aus :)

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon Badenser » Mi 3. Aug 2011, 15:55

Hallo vetorus.
Ich sag mall Hallo hier im Forum zu Dir.
Zum Terra:ich find's nicht schlecht.
zum klettern:mach Dir da mal keine gedanken,das ist Normal.1.ist Sie in der "Eingewöhnungsphase" und 2. merken Spinnen auch jeden Wetterumschwung und klettern bei bevorstehendem Regen auch in höhere Gegenden,damit Sie nicht Feucht werden.
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

Benutzeravatar
Chris
*top* Fotograf
*top* Fotograf
Beiträge: 822
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 05:34
Wohnort: Bayern,Franken
Kontaktdaten:

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon Chris » Sa 6. Aug 2011, 08:23

Hallo und herzlich willkommen bei uns erst mal.

Also ich finde die Exo Terra :top ( möchte jetzt aber keine Diskussion anfangen über das Gute / Schlecht an Exo Terras denn das hatten wir hier schon zu genüge) und dein Terra ist echt super eingerichtet.
Sollte deine Spinne sich wieder und wieder an der Gaze verhängen, kannst du diese entfernen und zB. durch Plexiglas ersetzen.
Hier ein Beispiel von einem 45er Würfel.

Bild

Irgend wo hier im Forum habe ich es schon mal für einen anderen User genau beschrieben wie mit wenigen Handgriffen das ganze umgebaut wird.

PS: Nutze doch mal die Suchfunktion und gebe ein Exo Terra dann wirst du diesen Beitrag bestimmt finden.
Mein Bestand Bild

Biete Vogelspinnen

vetorus
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 23
Registriert: Di 5. Jul 2011, 15:17

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon vetorus » Fr 12. Aug 2011, 15:53

Danke danke :D

DAS PROBLEM HAT SICH GELÖST :top

Nach ca. 7-10 Tagen, als ich sie gekauft habe, klettert meine annitha nicht mehr (ich sehe es jedenfalls nicht). Sie ist auch viel ruhiger geworden.

Jetzt habe ich nur noch ein winzig kleines Problem. Ich glaube - ich habe das mit der Höhle ein bisschen verkackt.

Die Höhle habe ich so eingegraben dass das vordere Stück leicht nach oben geneigt ist (damit ich hinein gucken kann). Sie war mal in der Höhle aber das Hinterteil guckte raus (etwa 2/5 von der Spinne guckte raus).

Kann Sie sich da wohl fühlen?
Falls Sie wieder mal in der Höhle ist mach ich euch noch ein Foto rein um das Problem genauer darzustellen.

Benutzeravatar
spiderman
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 247
Registriert: Di 19. Okt 2010, 14:41

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon spiderman » Fr 12. Aug 2011, 16:07

Hallo Bilder sagen mehr Worte :D

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon Badenser » Fr 12. Aug 2011, 16:23

Hey vetorus.
Normalerweise dürfte das kein Problem für Deine Spinne sein.
Bestimmt hat Sie nur in die Höhle reingeschaut um zu überlegen,wie Sie sie am besten Einrichten kann. :D
Will damit sagen:wenn Sie die Höhle annimmt,dann baut Sie die auch noch aus.
Also mach Dir keine Sorgen.
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

vetorus
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 23
Registriert: Di 5. Jul 2011, 15:17

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon vetorus » Fr 12. Aug 2011, 16:40

Danke für die rasche Antwort.
Dann bin ich ja beruhigt :D

Benutzeravatar
Chris
*top* Fotograf
*top* Fotograf
Beiträge: 822
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 05:34
Wohnort: Bayern,Franken
Kontaktdaten:

Re: hilfe b. annitha verhedert sich exo terra

Beitragvon Chris » Sa 13. Aug 2011, 07:53

vetorus hat geschrieben:
Kann Sie sich da wohl fühlen?
Falls Sie wieder mal in der Höhle ist mach ich euch noch ein Foto rein um das Problem genauer darzustellen.


Sollte sich deine Spinne da nicht wohl fühlen oder ihre Höhle zu klein finden, dann wird sie bestimmt sie bald ausbauen.
Mein Bestand Bild

Biete Vogelspinnen


Zurück zu „Krankheiten und Verletzungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast