Zähne abgebrochen - muss meine smithi jetzt sterben?

Alles zum Thema Krankheiten und Verletzungen von Vogelspinnen

Moderatoren: Chris, rennsauRO

*blade

Zähne abgebrochen - muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon *blade » Di 20. Jul 2010, 19:32

Verfasst am: 12 Jun 2009 12:06 Titel: muss meine smithi jetzt sterben?
--------------------------------------------------------------------------------

hallo miteinander. habe gestern beobachtet, wie meine smithi sich beide zähne an einer grille abgebrochen hat!!! obwohl die letzte häutung schon fast zwei monate her ist. jetzt kann sie ihr futter nicht mehr erledigen. muss sie jetzt sterben? oder gibt es noch hoffnung?

*little Smithi

Re: muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon *little Smithi » Di 20. Jul 2010, 19:32

Verfasst am: 12 Jun 2009 13:30
--------------------------------------------------------------------------------

würd mal sagen ist scheiße gelaufen :D
aber ob sie jetzt sterben muss: Keine ahnung... aber irgendwie müsste sie ja die beute fangen und betäuben... sieht also nicht so wirklich gut aus für sie...

tut mir leid. Ist immer doof, wenn man sein haustier verliert

*Julian444

Re: muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon *Julian444 » Di 20. Jul 2010, 19:33

Verfasst am: 13 Jun 2009 3:34
--------------------------------------------------------------------------------

Es gäbe eine Möglichkeit, sie nicht sterebn zu lassen:
Du könntest sie solange mit Wasser oder Anderem, was sie durch ihren mund aufnehmen kann versorgen, bis sie sich wieder häutet.
Es kommt ganz darauf an wie alt deine VS ist.
NUr mit Wasser oder Anderem ganz deine VS fast ein Jahr überleben..
Wenn die nächste Häutung in weniger als einem Jahr ansteht würden dann die Zähne nachwachsen und sie kann wieder normales Futter annehmen..

Mehr kann ich dir nicht helfen...
Aber trotzdem viel Glück, und versuch es sie nicht sterben zu lassen.
Einen Versuch ist es wert.. ;)

PS: little smithi, das war nicht nett was du geschrieben hast.
Du könntest einen Tipp geben, anstatt zu schreiben, dass das wohl scheiße gelaufen ist.. :?
_________________
[Grüße, Julian S.]

Brachypelma smithi 0.1.0
Soll mal noch mehr kommen..

*little Smithi

Re: muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon *little Smithi » Di 20. Jul 2010, 19:34

Verfasst am: 13 Jun 2009 10:49
--------------------------------------------------------------------------------

Dieser Beitrag sollte sich nicht nur an blade wenden. Es sollte eine Message
an alle in diesem Forum sein, dass das Forum (sry, dass ich das jetzt so
schreiben muss! Aber es ist nur die Wahrheit) einfach nichts bringt. Hier wird
alle zwei Wochen mal reingeschaut und dementsprechend dauert auch mal
eine Antwort. Ist zwar alles nett gemacht, aber wirklich helfen tut das Forum
nichts...

Es war vielleicht mal sehr populär. Aber mitlerweile ist hier mehr als tote Hose...

*blade

Re: muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon *blade » Di 20. Jul 2010, 19:34

Verfasst am: 13 Jun 2009 14:08
--------------------------------------------------------------------------------

an julian444: du hast geschrieben "mit wasser oder anderem". was meinst du mit "anderem"? danke für den tipp. also könnte noch hoffnung bestehen. denn meine smithi ist erst zweienhalb jahre alt und die nächste häutung müsste ca. in ein bis zwei monaten anstehen! :D

an little smithi: scheisse gelaufen stimmt schon ;) aber ich denke, dass dieses forum nich so schlecht ist, wie du schreibst. für anfänger kann es bestimmt bei einigen fragen weiterhelfen. ich finde es eine gute idee! auch wenn man manchmal einige zeit auf eine antwort warten muss.

*Julian444

Re: muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon *Julian444 » Di 20. Jul 2010, 19:35

Verfasst am: 14 Jun 2009 1:10
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,
@little smithi:
das forum finde ich immernoch sehr gut, da man, obwohl die member nicht mehr so aktiv sind, auf gute Vorbeiträge und anderes zurückgreifen kann..

@blade:
Mit "Anderem" meine ich Wassergel oder Wasser mit Zusätzen Z.B Eiweiß-, oder Vitaminpulver.
Damit die kleine trotz Futtermangels zu Kräften kommt.. :)
_________________
[Grüße, Julian S.]

Brachypelma smithi 0.1.0
Soll mal noch mehr kommen..

*little Smithi

Re: muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon *little Smithi » Di 20. Jul 2010, 19:36

Verfasst am: 14 Jun 2009 10:34
--------------------------------------------------------------------------------

"obwohl die member nicht mehr so aktiv sind"

DAS - ist die größte Übertreibung des Jahrtausends! Wenn hier noch irgendwer aktiv wäre, dann würde hier jetzt der Sturm lostoben, weil ich gesagt habe, dass niemand aktiv ist. Aber anscheinend sieht das hier keiner. Anscheinend kann das gar keiner mehr lesen, weil hier sowieso keiner mehr reinschaut!!
Noch nicht mal der Admin schreibt was dazu... und das ist dann schon arm... Ich musste über eine Woche auf eine Antwort warten. Und sowas sollte in einem halbwegs guten Forum einfach nicht passieren!

*-=Spider=-

Re: muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon *-=Spider=- » Di 20. Jul 2010, 19:37

Verfasst am: 14 Jun 2009 14:22
--------------------------------------------------------------------------------

@julian444 dein tip ist TOP solang sie irgendwas aufnehmen kann, ist da keine gefahr ;) und bis zur nächsten häutung wird sie es locker schafen :) sie hatte bestimmt ja auch einiges an vorat ;)

und das mit dem akitv und nicht aktiv hmmm man halt auch noch so andere sachen zu tun, manschmal bleibt halt keine zeit ;)

aber wie auch schon hier angesprochen, einfach mal auf ältere beiträge achten da findet man auch immer was ;) und ne antwort kommt (auch wenn mal was später) :roll:

lg spider

*Julian444

Re: muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon *Julian444 » Di 20. Jul 2010, 19:38

Verfasst am: 14 Jun 2009 16:22
--------------------------------------------------------------------------------

Thx,
ich denke auch das sie es schaffen wird.
VS sind ja echte Überlebenskünstler :)

@blade:
Stell doch mal ein Bild von deiner VS rein, dann könnten wir deine VS auch mal zu gesicht bekommen. ;)
_________________
[Grüße, Julian S.]

Brachypelma smithi 0.1.0
Soll mal noch mehr kommen..

Benutzeravatar
smithi_admin
Forum Gründer
Forum Gründer
Beiträge: 503
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 15:05
Kontaktdaten:

Re: muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon smithi_admin » Di 20. Jul 2010, 19:39

Verfasst am: 15 Jun 2009 9:46
--------------------------------------------------------------------------------

Hallo,
Fakt ist, dass es mittlerweile mehr als 2000 Einträge im Forum gibt, wobei eine Vielzahl von Themen behandelt wurden. Dies führt meiner Meinung dazu, dass das Forum mittlerweile mehr als Wissensdatenbank genutzt wird und weniger neue Themen aufkommen. Dies finde ich auch ganz normal.

In dringenden Fällen besteht auch die Möglichkeit ein Direkltnachricht an den Admin zu versenden! :)

Ich schließe mich der Meinung von Julian444an, die Spinne hat noch eine Überlebenschance, wenn sie bis zur nächsten Häutung überlebt, da sich die Chelizeren ("Zähne") neu bilden .
Mit freundl. Grüßen
:smithi smithi_admin

aktueller Bestand: B. smithi 1.2.0 | P. metallica 0.0.2 | P. regalis 0.0.1 | P. rufilata 0.0.3 |P. smithi 0.0.4 | P. subfusca 0.0.3 | A. versicolor 0.0.1 | A. minatrix 0.0.5

*blade

Re: muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon *blade » Di 20. Jul 2010, 19:41

Verfasst am: 15 Jun 2009 18:04
--------------------------------------------------------------------------------

danke für die antworten. ich hoffe mal, dass sie es übersteht....

@julian444: also hier sind mal zwei fotos meiner kleinen ;)
Dateianhänge
01.jpg
01.jpg (75.86 KiB) 11176 mal betrachtet
02.jpg
02.jpg (79.96 KiB) 11176 mal betrachtet

Toby
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 12
Registriert: So 2. Jan 2011, 12:17

Re: Zähne abgebrochen - muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon Toby » Do 20. Jan 2011, 13:20

Hat Deine VS den Verlust überstanden?

Benutzeravatar
Kingsbridge
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 43
Registriert: Do 10. Feb 2011, 09:00

Re: Zähne abgebrochen - muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon Kingsbridge » Fr 2. Mär 2012, 20:19

Also Ich habe den Beitrag gelesen!!!!!

Hat Deine :smithi denn überlebt? :schaf :gruebel :hau :zz
You can be anything you want to be
Just turn yourself into anything you think that you could ever be
Be free with your tempo, be free be free
Surrender your ego - be free, be free to yourself

Mercury/Taylor

Jolie
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 74
Registriert: So 23. Sep 2012, 00:19

Re: Zähne abgebrochen - muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon Jolie » Do 18. Okt 2012, 14:15

Ich glaube den User gibt es nicht mehr...
Neben seinem Beitrag stehen keinerlei Angaben... :gruebel :Daumen runter
LG Jolie

0.1.0 A. sp. peru purple, 0.1.0 B. albiceps, 0.0.5 A. versicolor

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: Zähne abgebrochen - muss meine smithi jetzt sterben?

Beitragvon rennsauRO » Do 18. Okt 2012, 15:17

Und auch dieser Post ist schon 8 Monate her.... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera


Zurück zu „Krankheiten und Verletzungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste