Fütterungs-Problem ??

Alles zur Vogelspinnen Fütterung

Moderatoren: Chris, rennsauRO

Benutzeravatar
Benji
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 291
Registriert: So 6. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Neumarkt i.d.OPf.

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon Benji » So 11. Jan 2015, 14:06

Mit dem "Wildfang-Futter" würde ich aber sehr vorsichtig sein: Erstens weißt du nicht, ob deine draußen gefangenen Tiere Parasiten beherbergen, die ggf. auf deine Spinne übertragbar sind. Die Gefahr ist bei den Futtertieren im Handel nicht ganz auszuschließen, aber doch wesentlich geringer.

Zweitens weißt du auch nicht, wo Grashüpfer & Co. vorher saßen. Will heißen, es können Spuren von Pestiziden an ihnen haften, die für deinen Achtbeiner ebenfalls nicht die "optimale Nahrungsergänzung" darstellen.

Leg dir zur Not ein paar Schaben aus dem Handel zu. Mein Kumpel füttert die mit Katzentrockenfutter und etwas Grünzeug und kann sich kaum mehr retten vor den Dingern - in allen gewünschten Größen wohlgemerkt :lol:
Grüßle,
Benji

:smithi
0.1.0 Acanthoscurria geniculata
0.1.0 Avicularia huriana
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.1 Brachypelma albiceps
0.0.1 Brachypelma emilia
0.1.0 Brachypelma smithi
0.0.1 Psalmopoeus irminia

sakul
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 79
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 12:00
Wohnort: Südtirol (IT)

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon sakul » So 11. Jan 2015, 19:34

Ja Schaben wären vielleicht nicht so schlecht, muss ich mir mal durch den Kopf gehen lassen. :geek:

Benji hat geschrieben: Will heißen, es können Spuren von Pestiziden an ihnen haften, die für deinen Achtbeiner ebenfalls nicht die "optimale Nahrungsergänzung" darstellen.


Wenn ich auf Grillenjagd gehe fahre ich immer ein Stück den Berg hoch, denn dort leben größere Tierchen, deshalb mache ich mir wegen Pestiziden keine Sorgen, denn von denen ist auf dem Berg weit und breit keine Spur. 8-)

Kann mir auch nicht gut vorstellen, dass das verfüttern von gefangenen Insekten so gefährlich ist, denn was würden denn frei lebende :smithi dann machen? Mir ist schon bewusst, dass in ihrem normalen Lebensraum ganz andere Bedingungen vorherrschen, aber ich denke, dass es bei mir hier in einer ländlichen Gegend noch nicht so schlimm sein wird im Bezug auf Gifte, Pestizide... :kotz

Benutzeravatar
Benji
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 291
Registriert: So 6. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Neumarkt i.d.OPf.

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon Benji » So 11. Jan 2015, 20:41

Ja, das stimmt schon. Man muss nicht immer gleich den Teufel an die Wand malen, das ist schon richtig.

Ich gebe dir auch recht, dass wildlebende VS schließlich die gleichen Probleme haben. Es ist aber auch nicht von der Hand zu weisen, dass wildlebende VS gerne mal von Parasiten geplagt sind. Man kann ja immer noch von vielen, nicht geschützten Arten Wildfänge erwerben. Aber nicht umsonst weisen diese doch relativ häufig einen Parasitenbefall auf bzw. werden sowieso vorher in Quarantäne gesetzt, bevor sie in den Verkauf gehen oder im Nachbarterrarium zwischen gesunden VS eingesetzt werden.

Ich werde es wohl nicht machen, da ich mich zu gut kenne: Wenn ich mir denn dann doch mal dadurch was einschleppen sollte, dann beiß ich mir wieder ewig in den Hintern mit "Ach hätte ich es doch sein gelassen, musste ich unbeding, usw." ;)

Wollte nur nicht, dass es hinterher heißt: "Hätte hier ja auch mal jemand was sagen können" :lol:

Aber hey, bevor du dann mit dem feinen Kescher über die Wiese rennst, mach es dir doch einfach: An Spidy einen kleinen Luftballon anbinden und einfach laufen lassen - so findest sie schnell wieder, schließlich schwebt ja der Luftballon über der Wiese und du kannst dich gechillt zurücklegen :mrgreen:
Grüßle,
Benji

:smithi
0.1.0 Acanthoscurria geniculata
0.1.0 Avicularia huriana
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.1 Brachypelma albiceps
0.0.1 Brachypelma emilia
0.1.0 Brachypelma smithi
0.0.1 Psalmopoeus irminia

sakul
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 79
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 12:00
Wohnort: Südtirol (IT)

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon sakul » So 11. Jan 2015, 22:05

:lol: :lol: anfangs fand ich die Idee mit dem Ballon gar nicht so blöd. :mrgreen: wäre aber dann doch ein bisschen verrückt :?
Parasiten oder so wären schon blöd aber ich mach mir da jetzt nicht so große Sorgen, verstehe aber deine Bedenken. ;)

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon Badenser » Mo 12. Jan 2015, 15:33

Anderes Problem:weißt Du,welche Tiere(Hüpfer) bei uns unter Naturschutz stehen?
Wenn Du Schaben brauchst,ich hab über 500 und Verkauf auch. :D
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

sakul
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 79
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 12:00
Wohnort: Südtirol (IT)

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon sakul » Mo 12. Jan 2015, 18:51

ooohhh :shock: :shock: an das habe ich noch nie gedacht aber soche Tierchen gibts bei uns hier in Südtirol glaube ich zur Genüge...aber ich werd mich trotzdem mal informieren danke für den Hinweis ;)
Und das Angebot mit den Schaben hast du mir schon mal gemacht @Badenser , aber dann ist das Problem mit der Grenze nach Italien und der Entfernung aufgetreten :(

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon Badenser » Di 13. Jan 2015, 10:10

Stimmt,sakul,da war was. :)
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

sakul
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 79
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 12:00
Wohnort: Südtirol (IT)

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon sakul » Di 13. Jan 2015, 14:36

Badenser hat geschrieben:Anderes Problem:weißt Du,welche Tiere(Hüpfer) bei uns unter Naturschutz stehen?


Also ich hab mal nachgeschaut auf der Onlineseite unserer Provinz und da ein Verzeichnis der geschützten Heuschrecken gefunden, hab die Namen der Tiere dann bei Google Bilder eingegeben (wusste keine bessere Lösung :lol: ) um eine Ahnung zu bekommen, wie die Tiere denn aussehen und ich denke sie sind doch unter Naturschutz... :? wusste ich ja nicht :(

Da wir ja alle Tierliebhaber sind werd ich die Schrecken in Zukunft in Frieden lassen :fleh :top

Also nochmals danke für den Tipp :winki

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon Badenser » Di 13. Jan 2015, 16:35

Bitte,kein Problem.Ich hab's am Anfang auch nicht gewusst,würde auch darauf Hingewiesen. :)
Geb meine Erfahrungen gern weiter.
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

Benutzeravatar
Benji
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 291
Registriert: So 6. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Neumarkt i.d.OPf.

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon Benji » Di 13. Jan 2015, 20:11

Stimmt - Naturschutz. Daran habe ich auch nicht gedacht. Aber die wildlebenden heimischen Spinnen machen da doch auch keinen Unterschied. Ich folgere, dass deiner Spinne dann kein Vorwurf gemacht werden kann, was sie erbeutet. Womit ich den Vorschlag mit dem Ballon wieder provokant in den Raum werfen darf :lol: :lol: :lol:
Grüßle,
Benji

:smithi
0.1.0 Acanthoscurria geniculata
0.1.0 Avicularia huriana
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.1 Brachypelma albiceps
0.0.1 Brachypelma emilia
0.1.0 Brachypelma smithi
0.0.1 Psalmopoeus irminia

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon Badenser » Di 13. Jan 2015, 20:25

Benji,Du bist genau so ein Vollidiot wie ich
Dich würd ich gern mal Persönlich kennen lernen. :beer
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

Benutzeravatar
Benji
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 291
Registriert: So 6. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Neumarkt i.d.OPf.

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon Benji » Di 13. Jan 2015, 22:38

So ein Kompliment habe ich schon lange nicht mehr erhalten. Danke dafür! :top

Wann ist Marbach? 25.04.15? Da drückts mich schon hin - zumal es einen Tag vor meinem Geburtstag ist und vielleicht beschenke ich mich da selbst :mrgreen: Den Termin hattest du mir ja eh schon angeboten, glaub ich.
Grüßle,
Benji

:smithi
0.1.0 Acanthoscurria geniculata
0.1.0 Avicularia huriana
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.1 Brachypelma albiceps
0.0.1 Brachypelma emilia
0.1.0 Brachypelma smithi
0.0.1 Psalmopoeus irminia

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon Badenser » Mi 14. Jan 2015, 20:54

Ja,Benji,genau am 25.4.
Ich werde auf jedenfall da sein
Werde schon Freitag in Marbach sein,aufem Vogelspinnenstammtisch. :)
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

Benutzeravatar
Benji
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 291
Registriert: So 6. Apr 2014, 21:00
Wohnort: Neumarkt i.d.OPf.

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon Benji » Fr 16. Jan 2015, 18:11

Ich werd mich vorläufig mal auf Samstag einstellen. Wie ist da eigentlich der Andrang? Sollte man sehr früh da sein wegen Parkplatzmöglichkeit oder sind diese nicht so hart umkämpft?
Grüßle,
Benji

:smithi
0.1.0 Acanthoscurria geniculata
0.1.0 Avicularia huriana
0.1.0 Avicularia versicolor
0.0.1 Brachypelma albiceps
0.0.1 Brachypelma emilia
0.1.0 Brachypelma smithi
0.0.1 Psalmopoeus irminia

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Fütterungs-Problem ??

Beitragvon Badenser » Fr 16. Jan 2015, 21:18

Hey Benji.
Ist schon Gut voll.Aber man bekommt eigentlich auch noch Parkplätze,wenn man etwas später kommt.
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes


Zurück zu „Fütterung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast