FUTTERTIERE HABEN WÜRMER/KRANKHEITEN, WAS MACHEN??

Alles zur Vogelspinnen Fütterung

Moderatoren: Chris, rennsauRO

Benutzeravatar
Marco_Smithi
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 166
Registriert: Di 15. Mai 2012, 17:53
Wohnort: Burladingen

FUTTERTIERE HABEN WÜRMER/KRANKHEITEN, WAS MACHEN??

Beitragvon Marco_Smithi » Fr 29. Jun 2012, 17:25

Hallo, wie ihr wisst habe ich leider Heimchen kaufen müssen da meine Marco die Heuschrecken nicht fressen wollte... Deswegen kaufte ich große Grillen (Gryllus Bimaculatus), und eine Faunabox. Da leben sie, haben Wärme. Nahrung, Wasser (ich Sprühe manchmal alles Feucht) und leider Zirpen sie ziemlich laut :S Jetzt zum Problem: es sind circa 22 Grillen. Gefüttert hat sie meine Spinne noch nicht. Heute starb schon die zweite Grille die eigentlich nicht so groß war (es gibt viel größere die noch leben, kann also nicht aus Altersgründen eingegangen sein...)

Als ich die tote Grille besser beobachtete, merkte ich, das sie voll mit weißen kleinen Insekten/Würmern ist :S

WAS SOLL ICH MACHEN? Am besten würd ich keine dieser Tiere noch halten, da sie laut sind und wahrscheinlich auch krank. Ich will lieber wieder Subadulte Heuschrecken füttern, das wäre mir schon lieber! ICH WARTE AUF EURE ANTWORTEN :S

MFG Marco_Smithi :D
Prejudice is Ignorance

Benutzeravatar
chakra76
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 43
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 21:18
Wohnort: Darmstadt

Re: FUTTERTIERE HABEN WÜRMER/KRANKHEITEN, WAS MACHEN??

Beitragvon chakra76 » Fr 29. Jun 2012, 18:10

Hi da gibts nur einen Weg ... wech damit und kein Risiko eingehen. So würde ich es machen.
Meine Pfleglinge :-) 0.1 B.smithi 0.1 G.rosea 0.0.1 A.versicolor 0.0.1 P.metallica

Benutzeravatar
Marco_Smithi
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 166
Registriert: Di 15. Mai 2012, 17:53
Wohnort: Burladingen

Re: FUTTERTIERE HABEN WÜRMER/KRANKHEITEN, WAS MACHEN??

Beitragvon Marco_Smithi » Sa 30. Jun 2012, 02:59

Jop danke das werd ich auch tun ;) Ich merke nur jetzt die Frage war unnötig sorry ;)
Prejudice is Ignorance

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: FUTTERTIERE HABEN WÜRMER/KRANKHEITEN, WAS MACHEN??

Beitragvon rennsauRO » Sa 30. Jun 2012, 11:25

Sicher ist sicher ;)
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

Benutzeravatar
Marco_Smithi
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 166
Registriert: Di 15. Mai 2012, 17:53
Wohnort: Burladingen

Re: FUTTERTIERE HABEN WÜRMER/KRANKHEITEN, WAS MACHEN??

Beitragvon Marco_Smithi » Sa 30. Jun 2012, 19:34

Jop die sind schon weg ;)
Prejudice is Ignorance

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: FUTTERTIERE HABEN WÜRMER/KRANKHEITEN, WAS MACHEN??

Beitragvon Badenser » Mo 2. Jul 2012, 15:15

Hey Marco.
Hol Dir Schaben.Die machen keinen krach,sind plegeleicht,vermehren sich shön und,wenn Du Sie nicht zu feucht hälst,haste auch keine Milben und Würmer.
Hab meine schon über 1 Jahr,und hab noch keine Probleme bekommen.
Mein Kollege,der sonst immer Grillen oder Heimchen verfüttert hat,kauft bei mir jetzt als Schaben,weil er Sie besser findet.
Sogar seine ornata frisst Sie.
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

Benutzeravatar
Marco_Smithi
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 166
Registriert: Di 15. Mai 2012, 17:53
Wohnort: Burladingen

Re: FUTTERTIERE HABEN WÜRMER/KRANKHEITEN, WAS MACHEN??

Beitragvon Marco_Smithi » Di 3. Jul 2012, 12:43

Hallo Badenser :)

Ich hatte früher auch Schaben und die wurden nicht gefressen, ja ok da hatte ich die Spinne erst seit ne Woche also kann sein dass sie sich erst eingewöhnen wollte, und das Problem bei Schaben ist dass sie sich innerhalb weniger Sekunden vergraben und weg sind sie :o

Deshalb mag ich am besten die Heuschrecken, die zirpen nicht und wenn meine Spinne nicht zu viel schiss hat frisst sie die dinger auch :D
Prejudice is Ignorance

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: FUTTERTIERE HABEN WÜRMER/KRANKHEITEN, WAS MACHEN??

Beitragvon Badenser » Di 3. Jul 2012, 20:18

Hey Marco.
Wen die Schaben sich im Terra in sekunden schnelle vergraben können,dann hast Du die Erde zu locker im Terra. :D
Meine Schaben können sich nicht vergraben.Die flüchten immer ganz schnell in die Höhle der Spinne. :lol:
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

Benutzeravatar
Marco_Smithi
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 166
Registriert: Di 15. Mai 2012, 17:53
Wohnort: Burladingen

Re: FUTTERTIERE HABEN WÜRMER/KRANKHEITEN, WAS MACHEN??

Beitragvon Marco_Smithi » Sa 21. Jul 2012, 10:02

Hi Badenser,

ich weiß du hast recht, jetzt wo ich Maulwürfhügelserde hab, und sie richtig richtig richtig fest schicht pro schicht gedrückt hab, waer das echt nicht mehr möglich für die Schaben sich zu vergraben :D

Ich schau mal wie es mit den Heuschrecken weitergeht ;)
Prejudice is Ignorance


Zurück zu „Fütterung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast