futterteppich

Alles zur Vogelspinnen Fütterung

Moderatoren: Chris, rennsauRO

wulle
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 18
Registriert: So 23. Okt 2011, 19:38
Wohnort: München

futterteppich

Beitragvon wulle » So 23. Okt 2011, 21:51

guten abend nochmal ;)

hab grad was über diesen gewebten futterteppich gelesen. mh also meine :smithi tut das nicht, sondern spinnt quer durch das terra nach dem futtern.

jetzt hab ich bedenken, aber ist das nicht eigentlich völlig egal? auserdem ist die echt gierig. ich hab mit mittleren heimchen angefangen, da hat sie sich gleich alle drei zusammen reingestopft

nun nehm ich mittlere heuschrecken, da tu ich meist zwei rein aber auch die schiebt sie sich nach ein ander rein, wer hätte gedacht das soviel platz ist in dem kleinen schlund

ja denn, ich hoffe auf antwort, bis demnächst

ps.: werd im laufe der zeit bestimmt noch tausend fragen haben, hab mir hier selbst erst 500 beantwortet durchs lesen :roll:

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: futterteppich

Beitragvon rennsauRO » So 23. Okt 2011, 22:22

Hi,

Du schaust auch schon ab und zu auf den A...Poppes der Kleinen, dass der nicht zu groß wird? Meine erste Schmidtn hat auch nicht immer Freßteppich gebaut und sich die Leckerli einfach mal so reingezutzelt und meine Minatrix gängen dabei sogar manchmal an der Decke oder der Wand, ohne dabei runterzufallen*fg*
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

wulle
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 18
Registriert: So 23. Okt 2011, 19:38
Wohnort: München

Re: futterteppich

Beitragvon wulle » Mo 24. Okt 2011, 15:46

hallo :)

klar schau ich drauf :) bekommt ca 2mal die woche futter, und das sind dann eben 4 mittlere heuschrecken :)
ein bissel speck schadet net, da ich oft mal für über ne woche weg bin ^^

aber danke, jetzt weis ich, dass es mit dem verhalten nix unnatürliches hat. 8-)
aber schon verrückt wie sie dann quer durchs terra webt :shock:

sie wird schon wissen was sie tut :lol:

liebe grüße bis dahin

Benutzeravatar
spiderman
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 248
Registriert: Di 19. Okt 2010, 14:41

Re: futterteppich

Beitragvon spiderman » Mo 24. Okt 2011, 15:54

Oh je , gefüttert wird ein Futtertier in 2 Wochen,und wenn der Hintern größer als der Kopf=Diät

wulle
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 18
Registriert: So 23. Okt 2011, 19:38
Wohnort: München

Re: futterteppich

Beitragvon wulle » Mo 24. Okt 2011, 16:01

huups, wie peinlich

haben die eigentlich ein sättigungsgefühl? ich dachte schon, wäre ja sonst blöd so in der freien natur oder?

naja, aber größer ist der po noch net, mh, meine letzte fütterung war letzten donnerstag, dann behalt ich den tag doch einfach und geb jetzt jeden do ein tierchen....

also niemals auf den zootypen hören :|

wulle
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 18
Registriert: So 23. Okt 2011, 19:38
Wohnort: München

Re: futterteppich

Beitragvon wulle » Mo 24. Okt 2011, 16:36

quatsch, sorry jeden zweiten donnerstag, mach mir gleich pünktchen im kalender

Benutzeravatar
spiderman
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 248
Registriert: Di 19. Okt 2010, 14:41

Re: futterteppich

Beitragvon spiderman » Mo 24. Okt 2011, 16:55

Hallo :smithi sind Lauerjäger und gehen nicht auf Jagd, es kann und passiert das Sie in der Natur mehrere Wochen und sogar mehrere Monate hungern müssen, deshalb die Futterregel, irgendwann wird deine :smithi voll sein und dann dauert es mehrere Monate bis sie wieder fressen will,meistens dauerts bis zur nächsten Häutung, wenn sie voll ist ,wird sie faul und sitzt nur in der Ecke rum,und es stellt auch ein großes Verletzungsrisiko,d.h wenn sie klettert und abstürzt kann und ist bei vielen passiert das der Abdomen aufgeplatzt ist=Tod

eine :smithi kann ohne Futter 1 Jahr überleben solange sie Wasser zur Verfügung hat

P.s kleiner Tip wenn du weitre Fragen hast,stell sie hier und frag nicht den fohlpfosten von Zoomann,denn die haben nicht blasen Schimmer was Sie von sich abgeben

wulle
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 18
Registriert: So 23. Okt 2011, 19:38
Wohnort: München

Re: futterteppich

Beitragvon wulle » Mo 24. Okt 2011, 17:00

mh, doch so lang, hatte was von nem monat gelesen, verfluchten falschen infos :evil:


also sterben soll die bitte nicht, vorallem wenn ich dran schuld bin. ja denn, werd mir deine worte zu herzen nehmen :fleh

thin lizzy
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 450
Registriert: Di 30. Nov 2010, 10:47
Wohnort: daheim :)

Re: futterteppich

Beitragvon thin lizzy » Di 25. Okt 2011, 08:34

Hi wulle!
Es wäre gut wenn du ein Bild deines Terrariums und deiner Spinne posten könntest! Würde mich mal interessieren wie Sie gehalten wird und das Terrarium aussieht ;)

lg

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: futterteppich

Beitragvon Badenser » Di 25. Okt 2011, 14:46

Hey wulle.
Ich füttere meine Spinnen ca 1 mal im Monat mit ner Schabe,die so Groß ist wie die Spinne selber.
Wenn der Poppes der Spinne etwas Größer ist als Ihr Vorderkörper,dann warte ich auch mal 2-3 Monate bis zum nächsten füttern.
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

Benutzeravatar
Chris
*top* Fotograf
*top* Fotograf
Beiträge: 822
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 05:34
Wohnort: Bayern,Franken
Kontaktdaten:

Re: futterteppich

Beitragvon Chris » Di 25. Okt 2011, 15:25

wulle hat geschrieben:huups, wie peinlich

haben die eigentlich ein sättigungsgefühl?|


Ja/Nein
Es gibt Spinnen die fressen nichts wenn sie keinen Hunger haben.
Es gibt aber auch Spinnen wie die A.genigulata die fressen sprichwörtlich bis sie platzen!!!
Ein zu dicker Adomen (Hinterleib) ist auch eine sehr große Verletzungsgefahr für die Spinne.
Je dicker der Hinterleib desto mehr steht die Haut vom Hinterleib unter Spannung.
Wenn da die Spinnen am Klettern ist (Scheibe oder Deckel) und sie fällt auf dem Boden dann kann es sein, dass das Adomen/Hinterleib aufplatzt.
Mein Bestand Bild

Biete Vogelspinnen


Zurück zu „Fütterung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste