Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Alles zur Vogelspinnen Fütterung

Moderatoren: Chris, rennsauRO

Gänsehaut
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 25
Registriert: So 14. Aug 2011, 06:16

Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon Gänsehaut » So 14. Aug 2011, 06:24

Hallo zusammen,

in ein paar Tagen kommt meine erste :smithi bei mir an. Rein persönlich würde ich ihr am liebsten nur Heuschrecken verfüttern. Grillen gegenüber bin ich sehr negativ eingestellt. Wenn die im Haus sind höre ich es nämlich schon überall zirpen (nennt man das Phobie? :roll: )

Nun habe ich gelesen, daß man nur etwa 1 Mal im Monat fütterns soll. Naja, im Zoohandel bekommt man ja nur Päckchen mit Minimum 10 Heuschrecken. Theoretisch sterben mir also mindestens 8 Heuschrecken an Altersschwäche :shock:

Wie regelt ihr das mit der Fütterung, wenn ihr nur 1 :smithi habt?

Liebe Grüße
Petra

Benutzeravatar
spiderman
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 248
Registriert: Di 19. Okt 2010, 14:41

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon spiderman » So 14. Aug 2011, 07:51

Hallo man füttert alle 2 Wochen der Größe der :smithi entsprechend, wenn der Abdomen größer als der Carpax wird dann solltest du aufhören zu füttern und erst wieder wenn Sie abgenommen hat

Gänsehaut
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 25
Registriert: So 14. Aug 2011, 06:16

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon Gänsehaut » So 14. Aug 2011, 08:50

Ich habe mich jetzt seit ein paar Stunden hier im Forum einigermaßen durchgelesen.

Im Nachhinein war mir dann klar, daß ich mir die Frage hätte sparen können :gruebel

Aber Danke trotzdem :)

LG
Petra

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon rennsauRO » So 14. Aug 2011, 10:42

Hallo,

erstmal ein Herzlich Willkommen hier im Forum, viel Spaß bei und mit uns.
Wie man eine VS wirklich füttert, hat ja spiderman schon geschrieben ;)
Wegen Deiner Sorge um sinnlos verendete Futtertiere. Ich für meinen Teil verfütter Steppengrillen. Die sind etwas größer als Heimchen, werden also auch von größeren VS noch als Futter "erkannt", sind nicht laut (eher ein Säuseln wie in lauen Sommernächten) und haben ein geringes Pestpotential. Entflohene werden irgendwann von den Katzen aufgestöbert und verschnabbuliert. Meine Steppis haben ein naturnahes Becken extra für sich, wo sie sich auch von selber vermehren, so hab ich in allen Größen was da.
Heuschrecken hatte ich auch mal da. Die finde ich irgendwie zum selber Halten - nunja - eklig. Die sch..... wie die Waldesel und stinken wie ein Rudel Mausböcke. Sind zwar farblich sehr schön, aber das macht den Ekelfaktor nicht wieder wett.
In einem anderen Forum hat sich mal jemand die Mühe gemacht und die gängigsten Futtertiere mit ihren Vor- und Nachteilen aufgeführt. Hier mal der Link:
http://www.aracmania-forum.com/index.ph ... readID=214
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

f_luxus
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 36
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 17:53
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon f_luxus » Mo 15. Aug 2011, 04:06

Hallo zusammen,

rennsauros Aussage dass Steppengrillen nur ein leises Säuseln vernehmen lassen kann ich nicht unterschreiben, ich find die auch schon ziemlich laut. Etwas leiser sollen wohl Kurzflügelgrillen sein, da hab ich aber keine Erfahrungswerte.
Ich züchte Ofenfischchen für die kleinen und Schaben. Allerdings rentiert sich das für eine Spinne wohl kaum... Bei vielen Zoohändlern kann man auch fragen ob man die Tiere in kleineren Mengen bekommt. (Die meisten müssen eh ihre eigenen Tiere füttern und haben deshalb ein paar Packungen auf). Übrigens gibt es auch einige Schabenarten die sich bei unseren Temperaturen/LF nicht vermehren z.B. Blaptica dubia, die Argentinische Waldschabe. Ich persönlich verfüttere Grillen nur als Mikros an die ganz kleinen, ansonsten halt ich von Heimchen & Co. für mich nicht soviel (Laut, Sprungfreudig, können die VS anknabbern wenn sie sich häutet etc. pp). Eine Grille kann aber bei guter Pflege (ausreichend Platz/Futter usw.) schonmal bis zu nem Jahr alt werden, was für dich vielleicht praktisch sein könnte. Du könntest dir in deinem Fall ein paar Grillen mit etwas Haferflocken als Bodengrund und Eierkartons in einer Braplastdose (Lüftungsfläche einbauen!) halten und sie mit Karotten/Salat aufm Damm halten (wenn man nicht züchtet braucht man auch kein proteinreiches Futter), wenn du das immer austauschst bevor es gammelt, oder so viel reintust dass es auch gefressen wird musst du nichtmal eine Trinkmöglichkeiut schaffen.

Ich hoffe das hat dir ein wenig geholfen.

Viel Erfolg! - Felix

Gänsehaut
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 25
Registriert: So 14. Aug 2011, 06:16

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon Gänsehaut » Mo 15. Aug 2011, 08:41

Ich habe diese ganze Züchterei diverser Futtertiere schon vor Jahren durch. Da gab es bei mir die Grillen, Schaben, Heuschrecken, Zophobas und Mehlwürmer. Ach ja, Fruchtfliegen und Enchyträen waren auch schon dabei. Also alles schon gehabt. Aber davon habe ich dann ganz großen Abstand genommen. Und zwar ganz großen :fleh . Selbst die Vorstellung, Grillen wieder in einer Faunabox hier zu haben, bereitet mir nicht wirklich großes Behagen. Nur bei den Heuschrecken, da habe ich keine Probleme. Die sind mir irgendwie sympatisch :freu . Ich mußte von dieser Bande mal mein ganzes Wohnzimmer befreien, nachdem mir die Nachzuchten (ca 1cm) ausgebüchst waren :mrgreen:

Ich denke, ich fütter Heuschrecken und evtl. auch Schaben.

LG
Petra

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon rennsauRO » Mo 15. Aug 2011, 16:27

f_luxus hat geschrieben:Hallo zusammen,

Steppengrillen .... auch schon ziemlich laut.

Viel Erfolg! - Felix



Auf alle Fälle viiiiel leiser als Heimchen :P
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

f_luxus
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 36
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 17:53
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon f_luxus » Mo 15. Aug 2011, 21:58

Nachdem ich gerade vor ein paar Tagen Gott sei Dank das Steppengrillenmännchen welches mir mal davongehüpft ist wieder hinter meiner Gästeklappmatratze hervorgepuhlt hab und in die Küche verfrachtet hab (von wo aus ich es immer noch höre, meine Mitbewohnerin findet es Gott sei dank eher lustig und genießt ds Mittelmeerfeeling^^). Kommen mir keine Grillen mehr ins Haus die größer als Mikros sind (die werden dann wenn sie abhauen meist von den Zitterspinnen gefressen...).

In diesem Sinne...

Felix

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon rennsauRO » Mo 15. Aug 2011, 22:18

Mir ist die Tage ein adultes Weibchen abgehauen. Das Problem hat dann gestern Mittag Miezi Mica gelöst. Kater D.D. ist schon zu groß um unter den Küchenschrank zu passen*gg*
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

Gänsehaut
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 25
Registriert: So 14. Aug 2011, 06:16

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon Gänsehaut » Mo 15. Aug 2011, 23:01

Jaja.....gelobt und getrommelt sei´s denjenigen, die eine Katze haben :beer

Mein Hund würde sich freuen...... :hau

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon rennsauRO » Di 16. Aug 2011, 00:38

Täusch Dich nicht, ich hab ne Forenbekannte, der ihre Katze schaut nur doof, wenn so ein Viech durch die Wohnung latscht. Gerade so, dass sie nicht gleich selber auf nen Stuhl springt "Iiiih! Meeeensch! Da krabbelt waaaas!" :lol:
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon Badenser » Mi 17. Aug 2011, 09:31

Hallo.
@Felix:ich hab auch Blaptica dubia als Futtertiere und muß sagen,bei mir vermehren si sich,obwohl ich keine extra Wärmequelle angebracht habe. :D
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

thin lizzy
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 450
Registriert: Di 30. Nov 2010, 10:47
Wohnort: daheim :)

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon thin lizzy » Mi 17. Aug 2011, 10:04

Badenser hat geschrieben:Hallo.
@Felix:ich hab auch Blaptica dubia als Futtertiere und muß sagen,bei mir vermehren si sich,obwohl ich keine extra Wärmequelle angebracht habe. :D


Dann muss es bei dir aber schon so mindestens 25 Grad in der Box haben!

Benutzeravatar
Badenser
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1617
Registriert: So 25. Jul 2010, 08:11
Wohnort: Zell a. H.

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon Badenser » Mi 17. Aug 2011, 15:16

Hey.
Det weees isch nich,hab kein Thermometer drin. :gruebel
Gruß,Nando


Ich bin Anonymer Arachnophobiker

Aktueller Bestand:0.1.B.smithi,0.1A.geniculata,0.0.1G. rosea,0.1.Nh.coloratovillosus,0.1.L.parahybana,0.0.1Th. blondi,0.1.X.spc.blue,0.0.6 M.balfouri,0.0.2 P.reduncus, 0.0.1g.pulchripes

Benutzeravatar
rennsauRO
Posting Rang
Posting Rang
Beiträge: 1579
Registriert: So 1. Aug 2010, 15:00
Wohnort: Wasserburg a. Inn
Kontaktdaten:

Re: Nur Heuschrecken.....und nur 1 im Monat?

Beitragvon rennsauRO » Mi 17. Aug 2011, 17:16

Ich hab 2 Thermometer, die mal hier und mal da im Terra hängen. Momentan sind 25° kein Problem*schwitz*
Ich bin Animal Horder:
0.1 B.smithi
0.1 B.cf kahlenbergi
0.1 B.albopilosum
0.1 A.minatrix
0.1.xxx C.cyaneobupescens
0.1 A.versicolor
0.1 Ps.irminia
0.1 Ho.incei
0.0.1 He.villosella
0.1 Pt.murinus tcf
0.0.2 M.balfouri
0.1 H.patellifera


Zurück zu „Fütterung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste